BERATUNG UNTER: 02301 946960 | Mo. bis Fr. von 10 Uhr bis 18 Uhr
zulu shirts auf facebookzulu shirts youtube kanalgoogle+ zulue-mail
zulu textilien

Siebdrucke auf unseren Schirmen

Im Siebdruckverfahren wird jede Farbe einzeln nacheinander aufgedruckt, dabei wird die Farbe durch ein Sieb gedrückt, das an den Stellen durchlässig ist an denen die Farbe aufgetragen werden soll.

Für jede einzelne Farbe muss dabei ein Film (zum belichten des Siebes) und ein Sieb erstellt werden. Um auf dunkle Bezüge zu drucken, muss vorher noch ein Unterdruck vorgedruckt werden damit die Farben richtig wiedergegeben werden können und sich nicht vermischen.

Die einzigen Ausnahmen dabei sind die Farben Schwarz, Silber und Gold, diese drei Farben benötigen keine zusätzliche Druckunterlegung.

In diesem Druckverfahren können alle Segmente eines Schirms im unteren Drittel bedruckt werden.

Schließband und Futteral

Es können neben dem Schirmbezug auch noch weitere Siebdrucke auf dem Futteral oder dem Schließband aufgedruckt werden. Dabei ist aber zu beachten das nur ein einfarbiger Druck möglich ist. Sollte der Druck auf einem farbigen Futteral oder Schließband nicht Schwarz, Silber oder Gold sein, besteht also die Gefahr das sich die Druckfarbe mit der Schirmfarbe vermischt.

Ein Druck auf Schließband oder Futteral ist nur bei den Schirmen möglich die dafür auf geeignet sind, diese Angaben und die genau Größe der Druckflächen finden Sie in dem Datenblatt PDF jedes Schirmes.